Historisches Digitalisiert – Ein virtueller Rundgang durch das Industriemuseum Chemnitz

Anlässlich des 875 jährigen Jubiläums der Stadt Chemnitz in 2018 und der damit einhergehenden industriellen Geschichte hat die Hörmann Rawema Engineering & Consulting GmbH in Zusammenarbeit mit my:uniquate einen virtuellen Rundgang durch das Industriemuseum Chemnitz geschaffen. Dazu wurde mittels 3D-Laserscanning das Museum innen und außen gescannt, die dabei erfassten Punktwolken zusammengeführt und in einem Modell digitalisiert. Durch dieses Modell erfolgt der Kameraflug. Die Videodaten wurden durch my:uniquate final in dem Video zusammengestellt. Das Ergebnis ist auf Internetseite des Museums einzusehen. Folgen Sie dem Link im Artikel und tauchen Sie in die virtuelle Welt ein.

Das 3D-Laserscanning ist ein Projektierungswerkzeug, welches wir in einer Vielzahl unserer Projekte einsetzen. Dieses Verfahren bildet die Basis für die Ableitung von einfachen 2D-Layouts bis hin zu komplexen 3D-Modellen.

Mit ausführlichen Informationen zu diesen Themengebieten steht Ihnen unser Kollege Hr. Podzimski gerne zur Verfügung.

Vielen Dank für die Unterstützung seitens dem Förderverein Industriemuseum Chemnitz e. V., dem Industriemuseum Chemnitz und my:uniquate GmbH.

Tagged: , , , , , ,